Neue BauSU mobil Version 44.0.73

Die neue BauSU mobil Version 44.0.73 steht bereit.

Die Aktualisierung von BauSU mobil kann direkt über die BauSU mobil Managementkonsole vorgenommen werden.

Die BauSU mobil Managementkonsole muss als Administrator gestartet werden. Anschließend lässt sich die neue Version über den Punkt "BauSU mobil installieren" aus dem Internet herunterladen und  installieren.

Achtung: Für die Stundenzettel, Stempelzeit, Versandanzeigen und Bautagesberichte sind Mandanten-Datenbanken einer BauSU-Programmversion 44.0.708 oder neuer notwendig.

 

Stundenzettel, Stempelzeit

Achtung: Bei der Eingabe von Stundenzetteln bzw. bei der Stempelzeit entfällt nun die automatische Aufsplittung der Zeiten, aufgrund der Pausenangaben in der Betriebsstätte. Stattdessen kann die Pausendauer im Stundenzettel angegeben werden.

Im Stundenzettel kann, bei der Angabe einer Von-/Bis-Uhrzeit, die Pause in Minuten direkt angegeben werden. Eine Vorgabe der Pausendauer läßt sich in BauSU für Windows, im Dialog 0700 "BauSU mobil Einstellungen", hinterlegen. Sollte eine solche Vorgabe vorhanden sein, so wird die enstprechende Pause, bei der Stempelzeit, automatisch gesetzt, solange nur eine Ein-/Ausbuchung je Tag vorhanden ist, da ansonsten davon ausgegangen wird, dass sich der Mitarbeiter für die Pausen ausbucht.
Die Bemerkung eines Stundenzettels bzw. der Stempelzeit lässt sich nun aus vorgegebenen Texten wählen. Diese Texte müssen vorher im BauSU f. Windows Dialog 0700 "BauSU mobil Einstellungen" festgelegt werden.
Ist in BauSU für Windows, im Dialog 0700 "BauSU mobil Einstellungen", die Erlaubnis zur Vorerfassung deaktiviert, bzw. eine Tagesanzahl für die Nacherfassungsfrist hinterlegt, so ist die Stundenzettelerfassung nur in dem so festgelegten Bereich möglich.

Versandanzeigen
Neue Versandanzeigen können nun wahlweise als leere Versandanzeige oder über eine Vorlage erstellt werden. Die Vorlagen lassen sich über BauSU f. Windows im Dialog 6220 anlegen.

Bautagesberichte
In den Bautagesberichten lassen sich nun Geräteeinsätze auf einer gesonderten Seite erfassen. Die Geräteerfassung muss zuvor in der Parametern des Dialoges 5410 von BauSU f. Windows aktiviert werden.
Die Stunden des "Firmeneigenen Personals" lassen sich aus den Stundenzetteln bilden. Die Funktion erscheint im Funktionenmenü, wenn die Seite Personal aktiv ist.