Info für die Lohnbuchhaltung: Vorbereitungen auf die SKUG-Zeit

 

Sehr geehrte BauSU-Lohnanwender,

es ist schon wieder fast ein Jahr vorbei und wir möchten Sie an dieser Stelle daran erinnern, sich auf die Schlechtwetter- (SaisonKUG-) Zeit vorzubereiten.

 Bitte prüfen Sie in der Lohnperiode Dezember 2017(Gerüstbauer schon im November 2017!!) die Fiktivlöhne KUG/SKUG in Ihren Mitarbeitern(Dialog 1124, Seite 5 „Fiktivlohnsatz KUG/SKUG“) , ob dort überall der korrekte Lohnsatz hinterlegt ist (Wichtig bei unterjährigen Lohnerhöhungen und Neueintritten im Laufe des Jahres!).

 Ebenso prüfen Sie bitte die Leistungsgruppe KUG/SKUG(Dialog 1124, Seite 7, „Leist.-Gruppe KUG“) Ihrer Mitarbeiter, wenn sich Steuerklassen oder Kinderfreibeträge geändert haben.

 Als kleine Hilfe bekommen Sie einen immer wiederkehrenden Hinweis aus dem Jahreswechselhinweis:

 Haben sich Änderungen in der Steuerklasse, den Kinderfreibeträgen oder im Lohnsatz der Mitarbeiter ergeben, dann sollten Sie den Fiktivlohnsatz KUG/SKUG und die Leistungsgruppe KUG/SKUG vom Programm neu setzen lassen.

1.    Wählen Sie „Inhalte ändern“ im Dialog 1124

2.    Wählen Sie die Mitarbeiter aus.

3.   Unter der Tabellen-Auswahl „Mitarbeiter“ auswählen

4.   Markieren Sie den Eintrag Fiktivlohn SKUG
und die Option „SKUG-Schlüsselziffer autom. setzen“

5.    Wählen Sie eine der Änderungsarten aus, z. B.

6.   Tragen Sie die Nummer des zu verwendenden variablen Lohnsatzes ein (z. B. 1 für Lohnsatz 1)

7.    Und führen Sie die Änderung über „Anwenden“ aus.

Im Anschluss bekommen Sie über „Weiter“ zuerst das Protokoll angezeigt/gedruckt. Über „Ausführen“ werden die Werte in den Mitarbeiter übernommen.

 

Es grüßt
Ihr BauSU Team